Johannesbläser

Gründung 1995 von Georg Rothenaicher, mit Unterstützung der Pfarrgemeinde St. Johann.

Im Herbst 2002 übernahm Martin Hirsch die Nachwuchsausbildung der damals selbständigen Gruppe.

Auf die Idee Georg Rothenaicher’s hin, wurden die Johannesbläser im Sommer 2004 mit der Stadtkapelle Erding vereint, dessen Dirigentenposten ebenfalls Herr Martin Hirsch inne hat. Ziel dieser Fusion war es, zum einen den jugendlichen Nachwuchsmusikern beider Gruppen ein breiteres musikalisches Betätigungsfeld zu ermöglichen und damit deren Entfaltungsmöglichkeiten zu optimieren, zum anderen um Nachwuchs und Fortbestand beider Gruppierungen für die Zukunft nachhaltig zu sichern.

Heute sieht man sich als große Einheit, die den Kulturauftrag der Kirchengemeinde St. Johannes und der Stadt Erding wahrnimmt und mit Freude ausführt.

Die Johannesbläser spielen kammermusikalisch Werke wie auch weltliche Musik z.T. mit wechselnden Besetzungen;

Die Probenzeiten der Johannesbläser:

– nach Vereinbarung, gemäß den Veranstaltungen;

– wöchentliche Proben mit der Stadtkapelle Erding;

– unsere Johannesbläser spielen auch für weltliche Feste und private Feierlichkeiten

Bitte beachten Sie unter „TERMINE“ unser Jahresprogramm!